Sommerfrische 2019

Dieses Jahr fand war ich auf der Sommerfrische in Wien.

TAG 1:
Am ersten Tag ging es erst einmal zum Textilmüller in Kritzendorf, ein großes Stoffgeschäft mit wirklich interessanter Auswahl. Teilweise gibt es wirklich fragwürdige Artikel, andererseits kann man auch kleine Schätze entdecken für sehr kleinen Preis.
Und direkt danach gab es ein großes Umziehen in der Unterkunft und wir haben uns ins Kaffee Demel aufgemacht, um dort herrliche Torte zu genießen. Ich habe passend dazu mein edwardianisches Outfit getragen, dass ich kurz vorher fertig genäht habe.

DAY 1:
As first event, we visited ‚Textilmüller‘ in Kritzendorf, a very big fabric store with a very interesting selection. Some fabrics are really weird, but if you search you can find little treasures for very little money.
After shopping we put our clothes on and walked to Cafe Demel. They create incredible cakes! I wore my edwardian outfit I finished some days before.

Krinolinenkleid um 1860

Zunächst hab ich über meine Krinoline einen Unterrock aus weißer, dünner Bettwäsche genäht, denn sonst drücken sich die Reifen auf dem Rock durch. Unten habe ich eine Reihe Rüschen angesetzt, damit der Rock unten nicht einfällt. Der Unterrock hat links und rechts zwei Schlitze, da ich beim Überrock keine Taschen plane und so meine 18. Jahrhundert Taschen nutzen kann.

I started with a petticoat made out of a thin, white bed sheet. I added a row of ruffles at the bottom, that supports the skirt and looks beautiful. There are two slices on the right and left side for pockets, because I do not plan pockets in the skirt and so I can use my 18th century pockets.

Continue reading